SYNOPSIS - maximage gmbh

LOOKING LIKE MY MOTHER Dokufiktionaler Kinofilm, CH 2016

Buch und
Regie: Dominique Margot

Eine audiovisuell verspielte Spurensuche: die Filmemacherin schaut zurück in die eigene Biographie als Tochter einer depressiven Mutter und stellt sich ihrer Angst, krank zu werden wie sie.

In LOOKING LIKE MY MOTHER schaut die Filmemacherin Dominique Margot zurück in die eigene Biographie als Tochter einer depressiven Mutter und stellt sich ihrer Angst, krank zu werden wie sie. Sie erzählt von ihrer Ohnmacht als Kind, ihrer Wut als Teenager und ihrem späten Verstehen, wie viel Mut die Mutter brauchte, um einfach nur weiter zu atmen.

 

LOOKING LIKE MY MOTHER ist eine Konfrontation mit dem Dasein, eine Reise zum eigenen Lebenssinn. Ein audiovisuell verspielter Film über komplexe Familienbande und die Versöhnung mit der unterdessen verstorbenen Mutter.

 

English Synopsis

 

LOOKING LIKE MY MOTHER follows the filmmaker Dominique Margot's journey as a daughter of a Mother who suffered from depression and confronts her fear of inheriting the disease. The film describes her helplessness as a child, her anger as a teenager and her eventual understanding of the courage it took for her mother to even carry on breathing.

 

LOOKING LIKE MY MOTHER traces the individual experience, sharing the emptiness and the eventual discovery of a sense of meaning in life. It is an audio-visually playful film about complex family relationships and the unexpected reconciliation that occurs when her mother dies.