SABINA SPIELREIN - maximage gmbh

ICH HIESS SABINA SPIELREIN

Kino-Dokumentarfilm, S/CH/DK/SF, 2002


Regie: Elisabeth Márton

Sabina war eine Frau, die alles wollte: Karriere, Liebe und Kinder. Aber es war ihr Schicksal, in Widersprüchen leben zu müssen.

 

35mm, Farbe, 90 min, OV d/schwedisch, UT d/e/schwedisch
Koproduktion: Idé Film (S), Haslund Film (DK), Epide (SF), SF DRS
Weltrechte: Elisabeth Márton
Kinostarts: CH, F und D 2003, Schweden und Dänemark 2004
TV Ausstrahlungen: SF, SVT, DR, TVP, 3sat, YLE

FIPRESCI Award, Int. Filmfestival Socchi 2003