CREW - maximage gmbh

UNSER AMERICA Kino-Dokumentarfilm, CH 2006

Buch und Regie: Kristina Konrad

Eine Reise durch die Gegenwart der Vergangenheit, eine Spurensuche in einem Land – 25 Jahre nach einer Revolution, die niemand für möglich hielt: Nicaragua hatte nie eine Chance aber es hat sie genutzt!

CREW
Regie und Buch
: Kristina Konrad, Kamera: Filip Zumbrunn, Ton: Dieter Meyer, Schnitt: Gudrun Plenert-Steinböck, Musik: Konrad Bauer, Tonschnitt: Roberto Filaferro, Mischung: Hans Künzi

BIO / FILMOGRAPHIE KRISTINA KONRAD
Geboren in Zug, Schweiz. Studium der Geschichte in Genf und Paris. 1977 Maà®trise d'Histoire der Universität Paris VII. 1978 – 80 Volontariat im Schweizer Fernsehen. 1980 – 83 Realisatorin von Magazinbeiträgen und Dokumentarfilmen im DRS. Technische Ausbildung, Kamera und Schnitt in New York, Visual School of Arts und Super 8 Filme. 1984–86 in Nicaragua. Dokumentarfilme zusammen mit Gabrielle Baur. 1987–94 in Montevideo, Uruguay. Mitgründung von Producciones del Sur und Girasolas. Dokumentiert die nach der Diktatur entstehende Frauenbewegung und den Kampf um ein Plebiszit, damit die Folterer/Menschenrechtsverletzer der Diktatur zur Rechenschaft gezogen werden. Übersetzungen. Seit 1995 vorwiegend in Berlin. 1998 – 2001 konrad/froschfilm Filmproduktion mit Christian Frosch, 2002 Gründung der weltfilm gmbh mit Christian Frosch.

Filme (Auswahl)

2005    Unser America, 90 min, 35mm, spanisch/deutsch
2000    Grosse Freiheit Kleine Freiheit, 83 min, Digibeta, spanisch/deutsch/englisch
1996    Eine Seekrankheit auf festem Lande, 15Min., Kurzspielfilm, 16mm
1993    Comuna Mujer, 42 min, Betacam
1990    Por Centésima Vez, Zum hundertsten Mal, 73 min, Umatic Video, spanisch
1989    De La Mar a La Mesa, 38 min, Umatic Video, span.
1988    Yo era de un lugar que en realidad no existà­a,
            Ich kam von einem Ort, den es in Wirklichkeit nicht gab, 75min, Umatic    
            Video, span.
1986    Cada Dà­a Historia, Jeder Tag Geschichte, 78min, 16mm(blow-up), span./dt o. engl.U